upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Neubau_Lageplan
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Hochhaus_Holzbauweise_Perspektive
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Bodensee_Kita_Schnitt1
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Bodensee_Mensa_Schnitt2
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Hochhaus_Buerger_Schnitt4
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Hochhaus_Wohnen_Schnitt3
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Hochhaus_Wohnen_Parken_Schnitt5
upa_architektur_Wettbewerb_Landratsamt-Friedrichshafen_Bodensee_Verwaltungsbau_Perspektive
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Landratsamt Bodenseekreis

 

Für den 1.BA trennen sich die Nutzungen analog zur Gebäudekubatur, so dass sich die Kita im Erd- und Obergeschoss in Richtung Süden orientiert und somit aufgrund des Grundstückszuschnitts einen großflächigen Außenbereich zugewiesen bekommt. Über der Kita befindet sich die Leitstelle, welche einfach in drei Wohneinheiten umgenutzt werden kann. Der Baukörper entlang der Grundstücksgrenze in Richtung Osten umfasst die reine Wohnnutzung für die Mitarbeiter*innen des Landratsamtes mit zwei Treppenhäusern. Somit ist auch eine klare Trennung der Freibereiche im Erdgeschoss erkennbar. Der natürliche Geländeverlauf auf dem Grundstück unterstreicht diese Nutzungstrennung nochmals, indem die Wohnnutzung erhöht liegt und somit im Erdgeschoss die Kita mehr Raumhöhe gewinnt.
Die Zusammenlegung und Fokussierung mehrerer Ämter und Nutzungen an einem Standort erfordert ein durchgehendes, logisches Nutzungskonzept. Eine einfache, offene und modulare Grundrissgestaltung, eine übersichtliche Erschließung und eine gesunde Materialwahl sollen den Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen und Besucher*innen einen einzigartigen Rahmen zum Leben und Arbeiten bieten.
Die einzelnen Nutzungen müssen klar ersichtlich und einfach zu erschließen sein. Exemplarisch für alle Gebäudeteile steht die Erdgeschosszone des Kopfbaus im BA2 für Offenheit und Transparenz. Alle Ebenen können über einen zentral gelegenen Aufzug im Erschließungskern erreicht werden. Auf jeder Ebene werden die Besucher*innen in einem großzügig angelegten Vorbereich empfangen und von dort an die richtige Adresse weitergeleitet. Der Blick zum Bodensee ist auf jeder Ebene spürbar und vermittelt die Nähe Friedrichshafen zum Wasser. Für die Mitarbeiter*innen des Landratsamts bietet sich in der Kantine im 9. OG eine wunderbarere Aussicht über den Bodensee bis hin zu den Alpen.

Wettbewerb:
Kategorie:
Kooperation:
Auftraggeber*in:
Ort:
BGF:

NO Wbw // 09_2020
Neubau // öffentlicher Verwaltungsbau
Wangler Architekten
Landratsamt Bodenseekreis
Friedrichshafen // Baden Württemberg // Deutschland
10.300 m²

Wettbewerb:
Kategorie:
Kooperation:
Auftraggeber*in:
Ort:
BGF:

NO Wbw // 09_2020
Neubau // Verwaltungsbau
Wangler Architekten
LRA Bodenseekreis
Friedrichshafen // Deutschland
10.300 m²