upa_Planung_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Isometrie
urban-progressive-architecture_Husum_Kita_Lageplan
upa_Husum_Kita_Konzept_Grundstueck
upa_Architektur_Husum_Kita_Konzept_Wegefuehrung
urban-progressive-architecture_Husum_Kita_Konzept_Staedtebau_Struktur
urban-progressive-architecture_Husum_Kita_Konzept_Gruppenraum_Ausrichtung
upa_Architektur_Husum_Kita_Konzept_Schutzzonen
upa_Husum_Kita_Konzept_Staedtebau
upa_Husum_Kita_Konzept_Staedtebau_Struktur_Bauweise
upa_Husum_Kita_Konzept_Eingang_Platz
upa_Husum_Kita_Konzept_Dach_Gruen_Licht_Faltung
upa_Husum_Kita_Isometrie_Grundriss
upa_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Ansicht_Nord
upa_Planung_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Ansicht_Ost
urban-progressive-architecture_Hochbau_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Ansicht_Sued
upa_Neubau_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Ansicht_West
upa_urban-progressive-Architecture_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Schnitt
urban-progressive-architecture_Projekt_Husum_Kita_1.Bauabschnitt_Schnitt
upa_Husum_Kita_Ansicht_Detail
upa_architektur_Hochbau_Neubau_Husum_Kita_Perspektive
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Kindertagesstätte Husum

Die neue Kita liegt an der Ferdinand-Tönnies-Straße, nördlich des Schlossparks Husum in unmittelbarer Nähe zum Klinikum, dem Kreishaus und der angrenzenden Wohnbebauung.
Das neue Kita Gebäude versteht sich als das bisher fehlende Bindeglied dieser unterschiedlichsten Bebauungen und deren Nutzungen und nimmt durch die Positionierung und Gebäudegestaltung eine selbstbewusste und verbindende Haltung in der städtebaulichen Lücke ein. Die 1-Geschos¬sigkeit der Kita orientiert sich an der Wohnbebauung im Osten. Durch die lockere Auffaltung des Gebäudevolumens in westlicher Richtung wird eine Brücke zu den umliegenden, höheren und dominanteren Gebäuden geschlagen.
Die Gebäudeorientierung erfolgt in Nord-Süd-Richtung um einen Abschluss zur Straße auszubilden und um entsprechende Freiflächen auf der Süd- und Ostseite des Grundstückes zu schaffen. Es entsteht eine gesamtheitliche Harmonie die das Viertel verbindet und beruhigt.
Die Erschließung des Kindergartens erfolgt überwiegend über das vorhandene Fuß- und Radwegenetz, sowie über die Ferdinand-Tönnies-Straße. Der Eingang zum Kindergarten liegt gut einsehbar in der Nord-West Ecke des Gebäudes. Der Zugang wird als kleiner Platz ausgebildet, welcher sich von Außen nach Innen entwickelt, so dass hier ein öffentlicher Treffpunkt für Eltern, Kinder und Mitarbeiter/innen entstehen kann und auch kleine Kindergartenfeste gefeiert werden können.

Wettbewerb
Kategorie
Auftraggeber*in
Ort
BGF
BRI

2019 // Anerkennung
Neubau // Kindertagesstätte (8 Gruppen)
Adelby 1 gGmbH // Stadt Husum
Husum // Schleswig-Holstein // Deutschland
1.675 m²
6.750 m³

Wettbewerb
Kategorie
Kooperation
Auftraggeber*in
Ort
BGF
BRI

2019 // Anerkennung
Neubau // Kindertagesstätte
Adelby 1 gGmbH // Stadt Husum
Husum // Schleswig-Holstein // Deutschland
1.675 m²
6.750 m³